Crowdfunding Sachsen

Austausch über & Support für Crowdfunding-Projekte
(Foto: Unipolar)

Ich suche Unterstützung für die erste Kollektion, so dass ich mit meinen 15 Studiengängen, die ich anbiete, erstmal was auf Lager legen kann. (Steve Kupke)

Lesen
Jan vom NAF

"Für mich heißt Freiraum, selbst gestalten zu können ohne künstliche finanzielle oder bürokratische Hindernisse." (Jan Kossick)

Lesen
Du hast gerade ein eigenes Crowdfunding-Projekt gestartet? Für das Interview anmelden (über Google Formular)

Bookmark

Das German Crowdfunding Netzwork hat neues Zahlenmaterial über den Crowdinvesting, Crowdlending und Reward-based Crowdfunding veröffentlicht. Demnach ist ein starkes Wachstum für Crowdinvesting und Crowdlending zu verzeichnen. Im Bereich Crowdfunding mit Gegenleistungen (Reward-based) ist im letzten Quartal 2014 und im ersten Quartal 2015 eher eine Stagnation zu beobachten. Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass Zahlen von Indigogo, Kickstarter und diversen kleinen Plattformen in das Zahlenwerk nicht mit eingeflossen sind, da die Zahlen nicht vorlagen.

Bookmark

Anna Theil von Startnext hat eine Übersicht über Gebühren und Bezahlmethoden der Plattformen Startnext, Indigogo, Kickstarter, Wemakeit VisionBakery aufgestellt. Ob Transaktionsgebühren und Plattform-Provisionen wirklich jemanden daran hindern, ein Projekt zu unterstützen, lässt sich unterschiedlich auslegen. Die angebotenen Bezahlmöglichkeiten sind aber durchaus ausschlaggebend.

Bookmark

Ryan Grepper machte Sommer 2014 The Coolest Cooler zur bis heute erfolgreichsten Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter. Spannenderweise brauchte es für diesen Mega-Erfolg zunächst einen Flop, bereits Dezember 2013 war die coole Kühlbox in einem ersten Anlauf auf Kickstarter erreichte aber nur etwas mehr als 100T der 125T US$. Was Grepper aus dem ersten Scheitern für die zweite Kampagne gelernt hat, erklärt er jetzt in sieben Punkten.

Bookmark

Die Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat einen ersten Transparenzbericht veröffentlicht. Der Bericht betrifft das vergangene Jahr 2014 und gibt Auskunft über Beschwerden nach dem Digital Millennium Copyright Act gestellt worden. Lediglich 0,3% aller 2014 gestarteten Kampagnen seien rechtlich beanstandet worden. Heise online wertet die Veröffentlichung als Vorbereitung für die Ende April wahrscheinliche Expansion von Kickstarter.